top of page

BERNHARD MOSHAMMER

Bernhard Moshammer

DER HOLZAPFELADAM

Roman

Neun Jahre nach dem Ende in Bernhard Moshammers Roman »DIE HOLZAPFEL SCHWESTERN« (Milena 2022) setzt ein zweiter Teil der archaischen Geschichte um die zerrissene Familie an: »DER HOLZAPFELADAM« Adam lebt in Großstadt Zone B, zusammen mit der Bulgarin Rumena, die sich um ehemalige Prostituierte kümmert. Seine Tanten im Wald besucht er nur

noch im Sommer. In B herrscht Chaos, das Wohlstandsniveau ist niedrig, alles ist rationiert, Obdachlose, Junkies und Flüchtlinge dominieren das Stadtbild. In Zone A leben angeblich die Reichen im Überfluss, Zone C ist völlig unkontrolliert.

Es ist Winter. Adam hat sich in die Verkäuferin Veronika verliebt, die eines Morgens nicht mehr zur Arbeit erscheint. Weil sie ihn gebeten hatte, ihr eine Waffe zu besorgen, bildet er sich ein, sie müsse nach C gegangen oder entführt worden sein, also beschließt er, sie dort zu suchen. Eine abenteuerliche Suche beginnt.

Ein intensiver, wuchtiger Roman über den Kampf um Menschlichkeit und Würde in einer grausamen Welt.

»Der Wald war der Anfang und der war leicht,

die kleine Stadt war groß und mir lange unverständlich,

die Großstadt aber ist eine Hölle, das reinste Chaos,

eine ganze Welt voller Abgründe und Fragezeichen,

die mich ungefragt und brutal inhaliert hat.«

DER AUTOR:

Bernhard Moshammer, geboren 1968 in St. Pölten, ist Schriftsteller und Musiker. Er schreibt Romane, spielte als Bassist in Bands, seit 2012 macht er Musik fürs Theater, daneben veröffentlichte er unter seinem bürgerlichen Namen oder als Börn mehrere Alben. (Aktuell: Börn »Der Partybeender«, 2024) »Der Holzapfeladam« ist die Fortsetzung seines Romans »Die Holzapfel Schwestern« (Milena, 2022). Er lebt und arbeitet in Wien.

Management & Booking: 

Charlie Bader

+43 664 8294406

charlie.bader@medienmanufaktur.com

Stephanie Krön

+43 664 3237783
stephanie.kroen@medienmanufaktur.com

Bernhard Moshammer

Bernhard Moshammer